gestern ist noch diese Aquarellzeichnung entstanden, irgendetwas trieb mich an, noch einmal meine Seele – Pinsel und Stifte treiben zu lassen, um dem letzten Tag des Jahres 2017 noch ein Bild zu entlocken…oder sollte ich von entreißen sprechen? Ich mag es – es ist interessant anzuschauen und die Augen haben Arbeit wenn sie den Details der Malerei folgen.  Es ist also Neujahr und ich wartete nach Mitternach darauf, dass die Böllerei abebbt um in den Schlaf zu sinken…da fällt mir ein, ich habe nicht mal meinen Sekt geköpft 😉 – Nun, es lacht die Sonne, meine neuen Bilder sind ieingestellt und im Shop zu kaufen. Nun habe ich habe ein paar Stunden Zeit, um die Seele baumeln zu lassen. Was werde ich tun? Ein Neujahrsspaziergang – oder doch ein wenig Malen – Sport wäre nicht schlecht. Nutzen wir das sonnige Tageslicht aus.