diese Aquarell ist auch auf meinem neuen Arches Büttenpapier gemalt und am Anfang war es einfach nur weiß. Ein Farbverlauf von Blau bis Ocker bildete die Grundlage. Nicht sofort zu wissen, was für ein Aquarellbild entstehen wird, ist immer spannend, aber auch ein Risiko. So  kann es sein, dass ich das Stück Papier am Ende zerreiße oder gerahmt an meiner Wand hängt? Hier streute ich Salz in die Farbe…dann heißt es warten und trocknen lassen. Oh, welch interessante Strukturen. Aber was lässt sich drauß machen? Das war dann nicht einfach. Die rotbrauen Blüten arbeitete ich herraus, indem ich eine Form  herausmalte und Hintergrund- Farbe vertiefte. So ist es ein wunderbarer Strauß im Oktober geworden. Wer das Blumenaquarell mag…kann es kaufen. Erstmal hängt es an meiner Wand.

Blütenstrauss