Almut Basta

Almut Basta

Aquarellmalerin

Viel Spaß beim Stöbern durch meine  Aquarelle und Zeichnungen

 

 

Die Malerin stellt sich vor

Kreativität ist ein  Vergnügen, dass sich als Arbeit verkaufen lässt

Ich stehe fast am Ende meines Berufslebens und es ist ein schönes Gefühl, dass mein ursprünglicher Traum Malerin zu werden doch noch in Erfüllung gegangen ist. Der Weg führte mich zunächst in eine thüringische Weberei, danach studierte ich Textilgestaltung. Hier lernte ich zum erstmal etwas über Komposition, Farblehre und Naturstudium.
In meinem Berufsalltag war später lange Zeit kein Platz für die Malerei, nur der vage Wunsch irgendwann damit anzufangen. Zwischen dem Berufsalltag und der Malerei ließ sich viele Jahre keine Brücke bauen.
Es brauchte einen Aquarell – Kurs als Anstoß.
Im Wesentlichen bin ich jedoch Autodidaktin. Probieren geht über Studieren und Experimente mit Aquarell und Stiften macht mir einfach Spaß.
Wer heute etwas lernen will findet in Büchern, Kursen und Videos alles er braucht. Doch erst das intensive Arbeiten mit Farben und Pinsel bringt Erfahrung und immer bessere Bilder. Am Ende schöpfe ich aus vielen kreative Phasen, die sich nun vereinen. Es war lange Zeit das Schreiben und Gestalten und jetzt wieder die Malerei. Das nenne ich Glück und meine Berufung.  Mein Sil bleibt offen für Experimente und so sind meine Arbeiten immer eine Überraschung.

Geboren und aufgewachsen im ländlichen Vorpommern liebe ich Rügen und das Meer als meine alte Heimat.  Stimmungen und Eindrücke fließen in meine Arbeiten. Motive finde ich da, wo mein Herz hängt.

Ja, es stimmt…  verlaufene Farbe spült den Staub von meiner Seele und fängt Momente ein. Mit meiner Aquarellkunst Freude zu schenken ist ein zusätzliches Glück.

Es grüßt Euch herzlich Almut