diesmal hatte ich einen ganzen Tag für Wolgast eingeplant. Vor zwei Jahren war wenig Zeit um tolle historische Altstadt abzulaufen. Ich knipste hunderte Fotos und bin begeistert über die Fachwerkbauten, die meistens saniert die Stadt verschönern. Leider ist kaum drei Schritte abseits des Stadtkern ein sterbender Ort zu erkennen. Geschlossene Lädengeschäfte verweiste Straßen. In der Peripherie eine Neubausiedlung. Das tut weg zu sehen und hier erkennbar wie kleines Gewerbe stirbt zu Gunsten von  Discountern auf der grünen Wiese. Ich werde die Stadt malen und werde immer besser darin die Architektur zu erfassen und zeichnerisch festzuhalten. Hier bin ich mit meinem Malstil noch nicht zufrieden.

Fachwerk Wolgast

Aquarellbild